Merci Udo

Udo Jürgens ist gestern von uns gegangen. Viele kennen ihn nur wegen berühmt-berüchtigter Lieder wie „Aber bitte mit Sahne“ oder „Griechischer Wein“. Udo selbst aber war viel mehr.

Er komponierte mehr als 1000 Lieder. Was angesichts der Tatsache, das es schon ein Kunstwerk ist, auch nur ein Lied zu komponieren, ganz großes Kino darstellt. Er war ein großartiger Entertainer, bot allerbeste Unterhaltung und hat es nicht vergessen, so machne Kontroversen mit seinen nachdenklichen Texten auszulösen.

Ich war zwar schon in New York, aber ein Konzert von Udo Jürgens werde ich in diesem Leben nicht mehr besuchen können. Schade drum.

„Einmal verrückt sein und aus allen Zwängen fliehen“

Da sprichst du uns wie so oft aus der Seele

Merci Udo

„Wenn es keine Literatur, Theater und Lieder gäbe, würden die Menschen nur noch der Gier anheimfallen, wie wir das in den letzten Jahre im Bankenbereich erlebt haben. Die Kultur bewirkt, dass die Menschen eine seelische Bildung haben.“

Udo Jürgens – Merci, Chérie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s