Hubert von Goisern – Brenna tuat´s scho lang

Ab 23.April 2015 kommt ein Dokumentarfilm über die Karriere vom Hubert aus Goisern, also von Goisern, gedreht vom Rosi Rosenmüller in die Kinos.

Da ich den Hubert und seine Musik mehr als schätze, nein, sogar richtig griabig find, kann ich diesen Film wohl nur empfehlen.

Eine schier unglaubliche Energie versprüht der Hubert nun nach 25 Jahren Musikkarriere immer noch auf, von und neben der Bühne. Das interessante dabei ist sein stetiger Wechsel, der von schnellen und wuchtigen Stücken hin zu ganz leise und fast schon unheimlich tiefgehenden Liedern geht.

Gejodelt, gekreischt und vor Freude oder Leid gejuchizert wird aber in fast allen Stücken und das steckt an.

„Von Goisern“ ist dabei keinesfalls eine Hommage an seinen Herkunftsort, viel mehr ist es ein Racheakt, da er sich in Goisern nie wirklich willkommen und aufgenommen gefühlt hat.

Andererseits ist es, nicht nur duch seinen Küstlernamen, mehr ein Teil als im wohl lieb ist, und er mehr ein Teil von Goisern als dem Ort wohl liebt ist.

Aber wie die Musik von ihm beweißt, kann auch aus einer Zwangsehe etwas gar wunderbares entstehen, so wie manchmal ein gar wundervolles Kind entsteht, obwohl die Eltern beileibe nicht die besten Voraussetzungen dafür geschaffen haben.

Wer jetzt denkt, der Hubert steht für eine eigenbrötlerische Volksmusik die nicht viel Platz neben sich für neues lässt, der irrt.

Den im Gegensatz zum konservativen Goisern hat sich der Hubert bisher sein ganzes Leben für fremde Kulturen interessiert und natürlich für deren „Volskmusik“.

So hat er mitmsamt seiner Quetschn und seiner Band bereites lange Rundreisen von Nepal über die amerikanischen Südstaaten bis nach Afrika hinter sich, von denen beeindruckende Stücke in einem interkulturellen Mix aus verschiedensten Instrumenten entstanden sind.

Also, gehts nachat nei ins Kino und schauts n euch an, den „Brenna tuat´s scho lang“ Film.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s