Bild

Winterreise

Ihr sollt uns erkennen.

An unserem Schicksal.

Die dunkle Seite des Mondes.

Gleichgewandt zur Erde hin.

_

Gleisend kaltes Licht.

Es brennt.

Lichterloh.

Ein Sturm.

_

Dem Himmel so nah.

Wir stürzen.

In den Krater.

Tiefer und tiefer.

_

Eine Minute schweben.

Schwerelosigkeit.

Wir fallen.

Gemeinsam.

_

Eine Winterreise.

Erwachen.

Die Sonne scheint.

In kleinen Strahlen.

_

Duchbricht die dunkle Wolke.

Gottesfinger.

Hoffnung.

Da war sie.

_

Kurzes Verweilen.

Doch.

Sie war hier.

Wie wir.

_

Sein werden.

Deine Hand.

Auf meiner Haut.

Tut gut.

_

Es brennt ein Feuer.

Eine unlöschbare Flamme.

Kein Berg zu hoch.

Kein Fluss zu weit.

_

Zu zweit.

Ich erinner mich.

Es prasselt.

Regenboden.

_

Tränen.

Ich spreche.

Da bist du ja.

So vertraut.

_

Geigenspiel.

Anzuerkennen was ist.

Gemeinsam.

Es schneit.

_

Flöckchenweise

Erster und letzter Schnee.

Er schmilzt.

Dahin.

_

Auf uns.

Sind einfach.

Tut gut.

Du mit mir.

_

Eine Umarmung.

Ein Tisch braucht vier Beine.

Massivholz.

Eiche und Kirsche.

_

Vereint.

Der Winter wird hart.

Doch fällen wird er uns nicht.

Auch wenn wir fallen.

_

Flow

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s